Telefonkommunikation - Zuhören - Business Sparring

Warum wir bessere Zuhörer werden sollten!

Viele Menschen vermissen gutes und aufrichtiges Zuhören in ihrem Leben. Dies ist dahingehend umso interessanter, da sich fast 80% aller Menschen als guten Zuhörer/gute Zuhörerin sehen. Wenn dem aber so wäre, wäre dann die Anzahl an zwischenmenschlichen Konflikten, Beziehung bedingten Stresses und das Gefühl von Einsamkeit in sozialen Gefügen nicht wesentlich geringer? Es herrscht also eine wahre Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Wir wollen, dass uns zugehört wird, schaffen es aber selbst kaum ein wirklich aufmerksamer Zuhörer zu sein.

Dabei ist richtiges und gutes Zuhören ein wahres Wundermittel in Punkto Beziehungsbildung, für besseres gegenseitiges Verständnis und die Vermeidung von Missinterpretationen.

Die gute Nachricht ist: Zuhören ist lernbar! Wir können lernen, wie wir aufmerksames Zuhören fördern, schlechtes Zuhören verhindern und somit tiefere Dialoge schaffen, die sich positiv auf Beziehung und auch auf die eigene Lebenszufriedenheit positiv auswirken. Wir können lernen, uns auch zurück zu nehmen, dabei den Sprechenden und sein Thema in den Mittelpunkt der Konversation zu stellen. Wir können auch lernen, welche Reaktionen tiefere Dialoge verhindern, diese erkennen und durch andere Verhaltensweisen ersetzen. Vor allem können wir lernen, wie wir gut, aufmerksam und wertschätzend Zuhören! Zuhören ist Verhalten und somit lernbar.

Was ist unser Nutzen

Neben der wesentlichen Wirkung der Vertiefung von Beziehungen, hat Zuhören auch einen großen Effekt auf uns selber. Wir selber profitieren durch gutes Zuhören der Menschen in unserem Umfeld am meisten. Im Sinne der Wirkung von Resonanz, ergibt sich eine positive Rückkoppelung. Hören wir aufmerksam zu und transportieren wir dabei Respekt, echtes Interesse und Wertschätzung, so wird dies auch auf uns selber zurückwirken. Je mehr wir säen, desto mehr werden wir ernten. Sie werden beobachten, dass die Menschen in Ihrem Umfeld sich Ihnen gegenüber anders verhalten werden, wenn Sie zu einem aufmerksamen und geschätzten Zuhörer werden. Sie werden mehr Vertrauen anderer genießen und ein beliebter Gesprächspartner werden.

Es gibt viele Möglichkeiten Zuhören zu einer Stärke zu machen.

Sehr gerne möchte ich auf meine Zuhörseminare und Coachings verweisen. Dabei wird das von mir entwickelte Ha-Te-Co Prinzip angewendet.

Ha- Haltung – aus welcher Haltung agiere ich und wie beeinflusst meine Haltung mein Zuhören.

Te – Technik – welche Techniken kann ich anwenden, um mein Gegenüber zu mehr Sprechen zu ermutigen und wie kann ich die Verhaltensweisen verhindern, die den Dialog abbrechen lassen.

Co- Codierung – jede Botschaft hat mehrere Bedeutungen. Welche das sein können und wie ich dadurch Missverständnisse vermeide und Klarheit schaffe, wird in diesem Themenbereich behandelt.

Ich freue mich, wenn Sie Interesse an einem aktiven Austausch zum Thema haben. Schreiben Sie mir unter jm@commitment.co.at

Sehr gerne höre ich zu!

Alles Gute,

Jürgen Melmuka

Bereit für neue Impulse?

Wir freuen uns, wenn wir in Kontakt treten!